Intention

Künstlerische Therapien

Kreativ-, Ausdrucks- und Gestaltungstherapien

vertreten durch den

Berufsverband für Künstlerische multimodale Therapien
(BKT g.e.V.)


Was sind künstlerische Therapien?
siehe Begriffsklärung

* Künstlerische Therapien sind neuere, vorwiegend nonverbale Psychotherapieverfahren, die hauptsächlich handlungsaktivierend, konfliktfokussierend und -lösend sowie sinnfördernd ausgerichtet sind.

* Bei gehemmten, verschlossenen, ängstlichen, anankastischen, rationalisierenden und verbal unzugänglichen Patienten tragen künstlerische Therapien u. a. zur emotionalen Aufgeschlossenheit der Patienten bei; innerer Widerstand kann sich lösen, Spannungen und Aggressionen können verarbeitet werden. Der Patient wird zu neuen Perspektiven menschlicher Betätigung, zu kreativem Tun und einer befriedigenderen Handlungsfähigkeit geführt.

* Künstlerische Therapien eignen sich somit zur Daseinsbewältigung, Erlebnisintensivierung, Diagnostik und Beeinflussung des Verhaltens, Erlebens und Denkens.

* Künstlerische Therapien sind für psychiatrische Erkrankungen anwendbar, insbesondere bei den vorwiegend psychotherapeutisch behandelbaren Störungen wie Neurosen, Persönlichkeitsstörungen, Abhängigkeiten, und Gerontopsychiatrie, haben sich aber auch in heil- und sonderpädagogischen und anderen schulischen und außerschulischen Einrichtungen bewährt.


Welche Ziele verfolgt der BKT?

* Als gemeinnützig anerkannter Verein stellt sich der BKMT die Aufgabe, Kunst-, Musik- und Tanztherapie sowie andere künstlerische Therapien in Forschung, Lehre und Praxis zu fördern.

* Der BKMT will ein Forum zur Diskussion und Austausch für die Personen sein, die kunst-, musik- und tanztherapeutisch sowie im Bereich anderer künstlerischer Therapien arbeiten oder sich dafür interessieren, und im Sinne der Koordination und Vernetzung deren Zusammenschluss ermöglichen.

* Der BKMT strebt eine Verbreitung von Kunst-, Musik- und Tanztherapie sowie anderer künstlerischer Therapien im Gesundheitswesen an.

* Durch die Einrichtung einer Gutachterstelle fördert der BKMT wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Kunst-, Musik- und Tanztherapie sowie anderer künstlerischer Therapien. Die preiswürdigsten Arbeiten aus Medizin, Psychologie, Erziehungswissenschaften, Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft sowie benachbarten Disziplinen werden ausgezeichnet und ihre Publikation gefördert. Auf diese Weise werden innovative Ansätze verbreitet.


Welche konkreten Aktivitäten bietet der BKT an ?

Zur Erreichung der Ziele des Verbands dienen folgende Mittel:

* Publikation und Verbreitung von Arbeiten aus Wissenschaft und Praxis im Publikationsorgan des Verbands "Musik-, Tanz- und Kunsttherapie - Zeitschrift für künstlerische Therapien im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen" (Hogrefe, Göttingen).

* Interessenvertretung von Mitgliedern und im Gesundheitsbereich sowie in schulischen und außerschulischen Einrichtungen.

* Zusammenarbeit mit Personen und Organisationen ähnlicher Interessen vor allem in Europa.

* Durchführung und Organisation von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen, Symposien etc. und Austausch in Europa.

* Hinweise besonders auf Veranstaltungen, Aus- und Fortbildungen von Institutionen, Vereinen und Aus- und Weiterbildungsstätten, die dem BKMT angehören.

* Förderung der Arbeit von korporativen Gesellschaften, deren Mitglieder weitgehend die Vergünstigungen von BKMT-Mitgliedern eingeräumt erhalten.


Welche Vorteile bietet die Mitgliedschaft im BKT?

Die Ausbildung und berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung in künstlerischen Therapien, z. Z. vor allem in Kunsttherapie, Musiktherapie, Tanztherapie und in kombinierter Musik- und Tanztherapie, findet auf hohem Niveau statt. Trotz freier Wahl und Gestaltung von Themen und Inhalten durch die Mitgliedsinstitute wird auf ein Mindestmaß an gemeinsamen wissenschaftlichen, künstlerischen und therapeutischen Standards und auf die Einhaltung ethischer Normen Wert gelegt.

* Mitglieder nehmen an allen Veranstaltungen preisgünstiger teil

* Mitglieder können einen Großteil wichtiger Literatur erheblich verbilligt beziehen

* Mitglieder erhalten Rat von Experten und kostengünstige Supervision.
 

BKMT-Geschäftsstelle z. Z.:
Von-Esmarch-Str. 111, D-48149 Münster, Tel. 0251/861500, Fax 866488 bkmt@muenster.de


Musik-, Tanz- und Kunsttherapie -
 Zeitschrift für künstlerische Therapien im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen

Hogrefe Verlag, Göttingen,   
 enthalten im Jahresmitgliedsbeitrag von 90 €


Home

Intention aktuell